Ralf Brinkhoff Spiel- und Theaterpädagoge | Deeskalationstrainer Dipl.  Sozialarbeiter

Mitglied im Netzwerk Spielpädagogik an der Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW

Thema: Mobbing

Pädagogisches Spielziel:

Den Mitspielenden soll deutlich werden, was (Cyber)Mobbing bedeutet. Sie lernen im Spiel, Mobbingsituationen einzuschätzen und emotional zu bewerten. Merkmale von (Cyber)Mobbing werden deutlich gemacht. Sie setzen sich mit eigenen Situationen auseinander, die sie vielleicht schon einmal erlebt haben. Das Spiel fordert dazu auf, Lösungsmöglichkeiten anzubieten.

ANGEBOTSFORM.

3-4 Stunden  spielpädagogische Aktion mit einer Schulklasse.

Der detaillierte Ablauf wird mit dem Veranstalter abgesprochen.

Fordern Sie ein kostenloses Angebot an.

Thema: Deeskalationstraining

Was ist Gewalt - eine Gewaltdefinition - die Gewaltspirale

Übungen zur Deeskalation (deeskalierende Übungen und Interventionen)

Lösungsorientierte Arbeit mit den Methode des Statuen- undForumtheaters zur Reflexion von privaten oder beruflichenGewaltsituationen

Kooperationsübungen


Thema: Jungenarbeit

Deeskalierende Übungen, Kooperationsübungen

Intensive Kleingruppenarbeit mit schwierigen Kindern

Angebote anfragen über das Kontaktformular




Thema:(Cyber)Mobbing auf der Spur - ein Spiel für Schulklassen

Thema: Deeskalation für Kinder ab 8 Jahren, Jugendliche und Erwachsene

Thema: Jungenarbeit -      pädagogischen und sozialen Arbeit mit Jungen

und jungen Männern